(03 41) 99 99 00 41 post@der-teeladen-leipzig.de
 

Flugtee

Unter der Bezeichnung Flugtee versteht man Tee der ersten Pflückung einer Ernteperiode. Nach der Winterpause warten die Teepflanzen auf Wärme und Regen. Wenn Ende Februar, Anfang März die Temperaturen steigen und der Regen einsetzt, beginnen die feinen Triebe zu sprießen. Entscheidend für die Qualität ist die Höhe des Anbaugebiets. Dort sorgt langsames Wachstum und besondere klimatischen Bedingungen für intensives und nachhaltiges Aroma.  Auch die Regenmenge vor der Ernte spielt eine große Rolle. Regnet es zuviel, fehlt es an dem fein blumigen Flavour des Tees und der Gerbstoffgehalt ist zu hoch. Regnet es zu wenig, ist der Geschmack des Flugtee zu leicht und von geringem Aroma. Beste Qualitäten brauchen also optimale Bedingungen. Der Preis für Flugtee ist dem entsprechend hoch. Außerdem ist dieser begehrte Tee nur wenige Wochen im Jahr verfügbar. Um die für den Geschmack so wichtige Frische dieses Tees zu gewährleisten, wird er direkt nach Ernte und Produktion ins Verbrauchsland eingeflogen. Regulär benötigt es einige Monate, bis eine Ernte in unserem Handel erhältlich ist. Der besondere Geschmack des Flugtees aus Darjeeling lässt sich als besonders frisch und spritzig, zart-blumig und hocharomatisch beschreiben. Die Tassenfarbe schimmert in hellem goldgelb.

Zuletzt angesehen