(03 41) 99 99 00 41 post@der-teeladen-leipzig.de
 

Chinesischer Grüner Tee

China gilt allgemein als das Mutterland des Tees. Das ehemalige Kaiserreich ist der größte teeproduzierende Staat der Erde und gleichzeitig auch eines der faszinierendsten Teeanbauländer. Aus den zahlreichen Bergprovinzen Zentral- und Südchinas kommen die verschiedensten grünen Teeorten, zum Beipiel Chun Mee, Gunpowder, Jasmin und Keemun.

Zu den bedeutendsten Teeanbauregionen Chinas gehören die Provinz Zhejiang im Südosten des Landes, berühmt für ihren Gunpowder Temple of Heaven, und die Provinz Fujian. Fujian gilt als Heimat der traditionellen chinesischen Jasmintees.

Chinesischer grüner Tee wird nach der Ernte in großen Pfannen geröstet. Die Hitze unterbindet blatteigene Enzyme und verhindert so eine Oxidation des Blattgutes. Aus diesem Grund weisen chinesische Teesorten oft einen leicht herb-rauchigen und blumigen Geschmack auf.

Zuletzt angesehen