(03 41) 99 99 00 41 post@der-teeladen-leipzig.de
 

Teereisen

Indien: Eine Reise zum Land der Gegensätze

Teeplantage IndienTeereisen nach Indien, in das Land der farbenfrohen Vielfalt, der Maharadschas und natürlich des Tees. Viele bekannte Sorten kommen aus Indien wie z.B.  aus den Regionen Assam, Sikkim oder Darjeeling.

Wer schon immer ein Herkunftsland des heißen Getränks entdecken wollte, sollte sich auf eine Reise nach Indien begeben. Mit dem Reiseveranstalter erlebe-indien erkunden Sie das Land individuell und kombinieren Ihre Wunschroute aus Bausteinen.

Tee fasziniert viele Reisende und er schmeckt nochmal besser, wenn man ihn frisch vor Ort probieren kann. Die bekanntesten Anbaugebiete finden Sie dabei vor allem im Nordosten des Subkontinents. Gehen Sie zum Tee Trinken nach Darjeeling und fahren Sie mit dem Toy Train vorbei an hohen Bergen und Terrassen voller Tee.

Unternehmen Sie eine Tour zu den Plantagen, wo Pflückerinnen den Tee noch per Hand pflücken und in kleinen Fabriken verarbeiten. Während Ihres Aufenthalts in der Region übernachten Sie in sogenannten Hillstations. Das sind kleine Städte in höheren Lagen mit kühlerem Klima. Sie wurden von britischen Kolonialherren gegründet, die der Hitze im Tal entgehen wollten. Hier finden sich daher auch viele charakteristische und restaurierte Kolonialhäuser, in denen Sie am Fuße des Himalaya übernachten können.

Gehen Sie auf Ihre individuelle Erkundungstour durch Indien und erleben Sie die Herkunft des Tees.

Sri Lanka: Die grüne Insel

Teeplantage SrilankaSri Lanka wird auch die grüne Insel genannt und diesen Namen hat sie besonders durch die zahlreichen Teefelder, welche auf der ganzen Insel verteilt zu finden sind.

Die Entstehung des Ceylon Tee können Sie in der Region rund um Kandy und Nuwara Eliya erkunden. Der Tee wird hier per Hand gepflückt und in kleinen Fabriken in der Region verarbeitet.

Mit erlebesrilanka reisen Sie über die Insel, streifen durch die Plantagen und besuchen auch eine Fabrik, um die Herstellung von Anfang an zu erleben. Probieren Sie das heiße Getränk und nehmen sich noch ein wenig davon mit, denn hier auf Sri Lanka schmeckt der Tee noch immer am besten!

Auf Ihren Teereisen durch Sri Lanka können Sie auch kulturelle Highlights und Abenteuer erleben. In Kandy, der Königsstadt, schlendern Sie über bunte Märkte und besuchen Sie den heiligen Zahntempel. Der Legende nach wird hier ein Eckzahn Buddhas aufbewahrt, was diesen Tempel zu einer religiösen Pilgerstätte macht.

In einer der kleinen landestypischen Pension in Kandy knüpfen Sie Kontakt mit der netten sri-lankischen Familie und lernen dort, ihr eigenes Curry herzustellen und nach dem Essen gibt es natürlich frisch aufgebrühten Tee. Kombinieren Sie Ihre individuelle Reise aus Elementen ganz nach Ihren eigenen Wünschen und erleben Sie die Insel des Ceylon Tees auf Ihre Weise.

Teereisen durch China

Tee hat in China eine lange Geschichte, die schon über 2000 Jahre bis zur Han Dynastie zurück reicht. Die Chinesen bieten ihren Gästen immer noch gerne Tee an. Lernen Sie auf Rundreisen durch China diese Gastfreundschaft kennen. Mit unserem Partner chinadelightours besuchen Sie Land und Leute.

Verleben Sie zum Beispiel eine Wanderreise durch die Meijiawu Teeplantage und den Bambuswald in Hangzhou! Das Hangzhou Meijiawu Teedorf liegt im Hinterland des Westsee Bezirkes und ist bekannt als eine der wichtigsten Tee-Produktionsstätten in Hangzhou.

In der Nähe der Meijiawu Teeplantage liegt das Dorf Longjing (Drachenbrunnen). Aus diesem Dorf kommt eine der besten und bekanntesten Teesorten Chinas, der Longjing. In den Monaten April bis September kann man die Teepflückerinnen auf den großen Plantagen bei der Arbeit beobachten. Die beste Qualität wird aus der ersten Frühjahrsernte im April produziert. Dieser Tee wird typisch für China in heißen Pfannen handgetrocknet. Sie können eine Tee-Pause in einem typisch chinesischen Teehaus und einen Spaziergang in der Umgebung machen.

Auch die Dahongpao Teeplantage ist ein beliebtes Reiseziel. Nach dem Frühstück machen Sie sich auf den Weg zur Wasservorhangshöhle (Shuǐlián Dòng水帘洞), die bekannt für ihre Wasserfälle und idyllische Landschaft ist. Durch das nebelverhangene Tal wirkt die Wanderung wie eine Reise in einen Märchenwald, mit den üppigen Bepflanzungen, den rauschenden Bächen und singenden Tierstimmen. Das Highlight dieses Landschaftsparks ist die über 100 Meter hohe Felswand, von der ein Wasserfall, welcher einem Wasservorhang ähnelt, herunter stürzt. Bei genauerer Betrachtung der Felswände kann man zahlreiche Kalligraphien und chinesische Zeichnungen erkennen. Vorbei an Flussläufen, spektakulären Felsformationen und Teeplantagen erreichen wir den „Vorfahren“ die Dahongpao Teeplantagen.

Teereisen China

Wir suchen weiter nach Inhalten, Reiseberichten und Ausführungen zu Teereisen für unsere Internetpräsenz! Sie haben Wissenswertes rund um dieses Thema? Setzen Sie sich mit uns unter post@der-teeladen-leipzig.de in Verbindung.